Wir bilden dich aus.
 

AUSBILDUNGS-PRAKTIKA


Einen wichtigen Teil der Werkhof-Ausbildung stellen die zahlreichen Praktika der Auszubildenden in verschiedenen Betrieben dar. Im 1. Lehrjahr vermitteln 2 Wochen Praktikum erste Erfahrungen mit der aktuellen Realität des gewählten Berufsbereichs. Abstrakte Themen wie Kurzarbeit, Kundenorientierung oder Abnahmetermin bekommen einen lebendigen Inhalt.

Im 2. Lehrjahr arbeiten die Azubis eine längere Zeit  mindestens 6 Wochen  in externen Betrieben. Sie erleben dadurch den Arbeitsalltag, z.B. indem sie sich nach den dort üblichen Arbeitszeiten richten müssen.

Im 3. Lehrjahr gibt es ein Block-Praktikum über mehrere Monate, welches ganz im Zeichen der Vermittlung in Arbeit oder weiterführende Ausbildung im gleichen oder verwandten Beruf steht.